Bauingenieur*in / Ingenieur*in Umweltschutz / -technik / -planung / Geolog*in (w/m/d)

    198
    • Vollzeit oder Teilzeit
    • München

    Landeshauptstadt München

    • eine Einstellung als Tarifbeschäftigte*r in EGr. 9 nach dem Tarifvertrag Versorgungsbetriebe (TV-V). Bitte informieren Sie sich z. B. unter www.oeffentlicher-dienst.info/tv-v über die Vergütung
    • Eine gute Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten, Arbeitsformen (z. B. Mobiles Arbeiten, Home-Office) und individuell wählbare Arbeitszeitmodelle
    • Jahressonderzahlung i. H. v. 100 %, eine attraktive betriebliche Altersvorsorge, Vermögenswirksame Leistungen, München- bzw. Ballungsraumzulage (Höhe ist einkommensabhängig bzw. richtet sich nach Ihrer Eingruppierung)
    • Fahrkostenzuschuss zur IsarCardJob oder zum DB-Jobticket sowie dem DeutschlandticketJob
    • BONUS (Leistungsorientierte Bezahlung)
    • hoher Arbeitsschutzstandard (z. B. notwendige Schutzkleidung wird vom Arbeitgeber gestellt)
    • hochwertige IT-Ausstattung auch für das Arbeiten im Home-Office
    • Möglichkeit zur kurzfristigen Anmietung eines Übergangsappartements
    • reservierte Betreuungsplätze in städtischen Kinderkrippen, Kindergärten und Horten
    • ein vielfältiges Angebot an Fort- und Weiterbildungen
    • interne und individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten
    • ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement
    • strukturierte Einarbeitung mit festem*r Mentor*in

    Sie sind für die eigenverantwortliche, fachliche Planung und Bauleitung von Projekten der Abteilung Kanalbau nach allen Leistungsphasen der HOAI zuständig. Als zentrale Projekt­anlauf­stelle führen Sie alle Ver­handlungen mit projekt­bezogener, vertrags­rechtlicher oder öffentlich-rechtlicher Bindungswirkung und nehmen projektbezogene Repräsentations­pflichten wahr. Des Weiteren übernehmen Sie die Projekt­steuerung in allen Projektstufen und Handlungs­bereichen.

    • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Umweltschutz / -technik, Umweltplanung, Geologie oder einer vergleichbaren ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtung 

    Sie bringen insbesondere mit

    • Fachkenntnisse: Projektmanagement, öffentliches Vergabewesen (HOAI, VOB), Bauweisen und Bauverfahren des Ingenieurbaus im Zusammenhang mit Maßnahmen des Kanalbaus sowie der einschlägigen technischen und rechtlichen Regelwerke (ausgeprägt)
    • Ergebnis- und Zielorientierung, insbesondere fachliche Problemlösungskompetenz, Koordinationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein (stark ausgeprägt)
    • Kommunikationsfähigkeit (ausgeprägt)

    Von Vorteil sind

    • Kenntnisse des Münchner Kanalnetzes

    Die Landeshauptstadt München steht für Gleich­stellung, Chancen­gleichheit und Anti­diskrimi­nierung, auch bei der Personal­gewinnung. Deshalb erwarten wir von allen sich bewerbenden Personen Gleich­stellungs- und Viel­falts­kompetenz. Näheres zum allgemeinen Anforderungs­profil der Landeshauptstadt München, das Bestandteil dieser Stellen­aus­schreibung ist, finden Sie unter: muenchen.de/bewerbung.

    Um dich für diesen Job zu bewerben, besuche bitte jobs.meinestadt.de.